Bierliebe

Hier wird noch von Hand und mit Leidenschaft gebraut. Nur so entsteht ein einzigartiges Bier mit Charakter.

Brauvorgang
Brauvorgang

Auch heute noch brauen wir nach dem traditionellen, bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Unverfälschte Qualität als Basis für echten, vollmundigen Biergenuss.

Wir wissen um die Güte und Qualität eines Bieres, wenn es nach den Grundsätzen des Reinheitsgebotes, in alter Tradition und mit handwerklichem Können gebraut wird.

“Ganz besonders wollen wir, daß forthin allenthalben in unseren Städten und Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.” Das bayerische Reinheitsgebot (hier in neuhochdeutscher Textfassung von 1516) verkörpert die weltweit älteste, bis heute gültige, lebensmittelrechtliche Bestimmung. Der Gedanke des Verbraucherschutzes war Herzog Wilhelm IV. seiner Zeit Antrieb, das Reinheitsgebot zu erlassen. Und neben seiner kultur- und wirtschaftshistorischen Bedeutung ist es diese Idee des Verbraucherschutzes, die uns bis heute für die Beibehaltung des Reinheitsgebotes eintreten lässt.