Beer gossip

Nach dem Fest ist vor dem Fest!

Krachende Autos, zünftige Musik und die beste Biergemeinde Oberfrankens - zu hunderten strömten unsere treuen Lang-Jünger aus allen Himmelsrichtungen auf das Brauereihofgelände, um beim Anstich unseres Mutterfasses hautnah dabei zu sein.

 

Zu guter Erst - ein herzliches Dankeschön und großes Lob an all unsere Gäste, Künstler, Musiker und fleißigen Helfer. Ihr habt allen Launen der Natur getrotzt und dem Rest der Welt gezeigt, wie friedlich und ausgelassen wir Schönbrunner feiern können.

Natürlich haben wir unseren Bierkörpern auch in diesem Jahr wieder alles abverlangt und ein actionreiches, zweitägiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, das unserem Bier und unserer Mentalität alle Ehre macht.

Konnten sich unsere schwindelfreien Gäste tagsüber auf unserer Freiluftgondel vom wahrscheinlich schönsten Gebirgspanorama des Fichtelgebirges begeistern lassen, erlebten zwei in die Jahre gekommenen PS-Bulliden die andere Seite der Freiheit und rauschten mit viel Getöse aus ca. 80 Metern in den KFZ-Himmel.

Eine riesen Gaudi für die ganze Familie, auch für die Kleinen Lang-Fans, die unsere Hüpfburg ordentlich ins Wanken brachten.

Ab 19 Uhr brachen dann alle Dämme (Sonntags wortwörtlich) und die beiden Showbands Aischzeit und Gipfelstürmer heizten der Schönbrunner Biergemeinde so richtig ein. Frontmann Jörg hielt beherzt bis zur 7. Maß durch, bis wir die Party in den frühen Morgenstunden abrechen mussten. "Wer weiß, wo das sonst geendet hätte." Im angrenzenden Discoareal hielt unser legendärer Tanzkäfig auch den waghalsigsten Kletterversuchen stand.

Noch bevor die letzten feierwütigen Gäste das Festzelt verließen, machte sich bereits Vorfreude auf 2015 breit. Die ersten Planungen laufen bereits und wir versprechen Euch schon jetzt, dass wir in 2 Jahren noch das ein oder andere Spektakel draufsetzen werden.
Danke für die sehr positive Resonanz und nochmals allen, die bei diesem denkwürdigen Fest mit uns gefeiert haben.

Prost Brauereihoffest 2015