Das Pils – eine bayerische Erfindung, oftmals falsch eingeschenkt.

Vor über 150 Jahren braut ein Vilshofener das erste Pils.

Josef Groll (1813 – 1887) aus dem niederbayerischen Vilshofen war es, der am 5. Oktober 1842 im böhmischen Pilsen den ersten Sud jenes Bieres braute, dessen helle Farbe und besondere Hopfennote heute für das weltweit bekannte Pils steht.

An dieser Stelle möchten wir auch mit einer allseits verbreiteten Tresen-Legende "Der 7-Minuten-Regel" aufräumen. Wer sich beim Zapfen sieben Minuten Zeit lässt, nimmt dem Pils seinen geschmacklichen Reiz. Zapfen Sie es dagegen in 2-3 Minuten, genießen Sie Ihr Pils auch noch nach einer viertel Stunde frisch und prickelnd.

Unser Lang-Bräu Pils ist in folgenden Gebinden erhältlich

0,5l Flasche
Pils

20 x 0,5l Flasche
Pils

15,5l Fass
Pils

30l Fass
Pils

50l Fass
Pils

Weissbier

Das Beste seiner Art

 

Weissbier medium

Das Figurbetonte

 

Weissbier dunkel

Der bayerische Urtyp

 

Naturtrübs SuperAle

Eine neue Zeitrechnung

Pils

Die Nummer 1

Hell

Das volle Blonde

Hopfen medium

Das schlanke Helle

Siebensternchen Pils

Der handliche Hopf

Schit dibri nó

Der Selbstläufer

Radler

Die erfrischende Bierbrause

Spezial

Der würzige Märzen

 

Festbier

Das fränkische Wintermärchen

 

Erotikbier

Der spritzige Liebesnektar
 

Burggraf dunkel

Das Bier aus der Ritterzeit
 

Geburtstagsbier

Der Partykracher
 

Maibock

Das Highlight im Frühjahr

 

Urbock

Der gestandene Bajuware

 

Urbock dunkel

Das rustikale Kraftpaket

 

Lager

Ein echter Klassiker